Suche
  • Imkerei Wirthler

Gesundheitscheck

Ob ein Volk gesund ist, sieht man nicht nur anhand der Waben und Bienen, sondern auch am Abfall der entsteht. Wir kontrollieren regelmäßig damit den Varroamilbenfall und Anzeichen jeglicher Krankheiten.



Varroamilben sind Parasiten, die sich in der Brut der Bienen vermehren. Wie eine Zecke verbreitet sie dabei Krankheiten bei den schlüpfenden Bienen, wie z.B. Flügeldeformationen und vieles mehr. Wenn die Varroapopulation zu hoch ist kann das Volk schwärmen oder es kollabiert.
Das ist ein Bücherskorpion, diese kleinen Nützlinge sind ein Indiz für chemikalienfreie Bienenvölker. Sie kommen ebenfalls in natürlichen Bienenvölkern vor, die in Baumstämmen leben und ernähren sich von Varroamilben.
0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen